Tilo Ziemßen B.A. * Auktionen & Verwertungen *
Tilo Ziemßen B.A. * Auktionen & Verwertungen *

FAQ - Haushaltsauflöse

 

 

FAQ - Was ist eine Haushaltsauflösung?

 

Unter einer Haushaltsauflösung versteht man im Allgemeinen die Räumung einer Wohnung bzw. eines Hauses einschließlich aller dazugehörigen Nebenräume (z.B. Keller, Dachboden, etc.) vom Hausrat des Wohnungsinhabers, die damit verbunden ist, dass der Wohnungsinhaber danach keinen eigenen Haushalt mehr führt.

 

 

FAQ - Wann kann es zu einer Haushaltsauflösung kommen?

 

Die Haushaltsauflösung kann aus mehreren Gründen erforderlich werden: 

 

 

FAQ - Wer führt die Haushaltsauflösung durch?

 

Die Arbeiten werden vom Eigentümer des Hausrats – dem Besitzer der betreffenden Wohnung – oder durch Dritte durchgeführt. Hierzu kann eine Verfügung in einer Vorsorgevollmacht getroffen werden. Mit der Durchführung kann man einen Entsorgungsfachbetrieb (Tilo Ziemßen B.A. * Auktionen & Verwertungen *) beauftragen.

 

 

FAQ - Was kostet eine Haushaltsauflösung?

 

Die Kosten der Haushaltsauflösung hat der Eigentümer des Hausrats zu tragen. Bei einem Todesfall sind das die Erben. Die Preise werden je nach Arbeitsaufwand individuell mit dem beauftragten Entsorgungsfachbetrieb (Tilo Ziemßen B.A. * Auktionen & Verwertungen *) verhandelt. 

Ist der frühere Wohnungsinhaber nicht in der Lage, für die Kosten aufzukommen, so kommt es auf die Umstände des Einzelfalls an, ob diese von Unterhaltspflichtigen oder Träger der Grundsicherung als notwendige Umzugskosten zu übernehmen sind. Hierzu sind zuvor die erforderlichen Anträge bei dem jeweils zuständigen Sozialleistungsträger zu stellen.

 

Unsere Allgemeinen Preis- und Leistungsinformationen finden sie hier (Link)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ziemßen Auktionen & Verwertungen